Tansania kompakt

Die Highlights im Norden Tansanias erleben

Atemberaubende Landschaften, die uns vorkommen wie gemalt: Grasende Gnus, Elefantenherden, Giraffen und eine weite, offene Steppe mit pittoresken Schirmakazien unter denen Zebras mit dem Schwanz wedeln. In 8 Tagen lernen wir die Höhepunkte im Norden des Landes kennen und lieben.  Safaris durch die artenreichsten Regionen und Bekanntschaft mit dem König der Tiere Afrikas und seinen Gefährten stehen auf der Tagesordnung. Kommt mit uns auf ein knackiges Abenteuer! Und zur Badeverlängerung und Entdecken der Wasserwelt geht es vielleicht nach Sansibar oder Mafia Island? Oder Sie wollen den Kilimanjaro oder Mount Meru besteigen und den einmaligen Ausblick vom Dach Afrikas genießen?

Tansania ist sehr groß und bietet viele Höhepunkte für Tierbeobachtungsreisen und Safaris aller Art. Die bekanntesten Höhepunkte haben wir in dieser Kompakt- Reise zusammengefasst. Wir besuchen auf unserer Reise eine kleine Kooperative und die weltberühmten Tarangire und Serengeti Nationalparks sowie das Ngorongoro Schutzgebiet mit dem gleichnamigen Krater, der auch als das "achte Weltwunder" bezeichnet wird. Und das Beste: Wir schlafen INNERHALB des Serengeti- und Tarangire-Nationalparks und nicht außerhalb, was einen enormen Vorteil gegenüber anderen Tansania-Reisen bringt.   

Highlights

    Weitere Hinweise

    Enthaltene Leistungen:

    • Flughafentransfers ab/bis Kilimanjaro Airport (bei Ankunft am Starttag der Reise)
    • Safaris laut Programm im Allrad-Safarifahrzeug (Fensterplatzgarantie)
    • Deutsch sprechender, professioneller Tourguide
    • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Privatbad in Lodges und Tented Camps laut Programm oder gleichwertig
    • Programm mit Ausflügen wie beschrieben
    • Alle Nationalparkgebühren und Ngorongoro Kratergebühr laut Programm (Stand 01.07.2021)
    • Mahlzeiten laut Programm
    • Kaffeetour mit deutschsprachigem Guide inkl. Transport und freiem Eintritt ins Mt. Meru Game Sanctuary 
    • Flug im Buschflieger von Seronera nach Arusha inkl. Steuern und 20 kg Freigepäck (inkl. Handgepäck)
    • Handgearbeitete Dokumententasche o.ä.
    • 1,5 Liter Mineralwasser pro Person/Tag auf der Safari (Tage 3 - 7)
    • Als Beitrag zur CO2-Kompensation pflanzen wir pro Teilnehmer einen Baum im La-Tigra-Regenwaldprojekt
    • Reiseunterlagen
    • Betreuung durch unsere Agentur vor Ort

    Nicht enthaltene Leistungen:

    • Interkontinental Flüge (wir senden Ihnen gerne ein Angebot zu)
    • Zusatzleistungen Flüge: Rail & Fly Ticket, Sitzplatzreservierungen, Spezialverpflegung etc. (auf Anfrage und gegen Aufpreis bei uns buchbar – bitte bei Buchung mit angeben)
    • Visum für Tansania (zur Zeit 50 USD)
    • Optionale Ausflüge und Eintritte 
    • Für Ihre laufenden Kosten (Getränke) benötigen Sie erfahrungsgemäß zwischen € 5 und € 15 pro Person/Tag (Souvenirs natürlich nicht inbegriffen)
    • Erhöhung oder Einführung von Nationalpark- und/oder anderen behördlichen Gebühren sowie Steuern nach dem 01.07.2021
    • Reiseversicherungen

    Sonstiges

    Die Long Base Landcruiser haben incl. des Beifahrersitzes 7 Fensterplätze. Diese Reise ist als Individualreise ab 2 Personen jederzeit nach Verfügbarkeit buchbar, außer in den Monaten April und Mai. In den Monaten April/Mai ist die Tour jedoch mit teils abgeänderten Unterkünften und zu einem günstigeren Preis trotzdem möglich (Tarangire View Camp geschlossen, Serengeti View Camp bis Mitte Mai geschlossen).

    Hinweise

    Änderungen der Reiseroute aus wichtigem Grund (behördliche Beschränkungen, Unpassierbarkeit von Pisten etc.) bleiben vorbehalten. Voraussetzung für die Reisen sind Teamgeist und die Bereitschaft zum Komfortverzicht während langer Fahrten im nicht klimatisierten Safarifahrzeug über teilweise schlechte Straßen und Pisten.

    Verlängerung auf Sansibar oder Mafia Island

    Verbringen Sie im Anschluss an Ihre Safari einige erholsame Tage am Strand des Indischen Ozeans! Die Unterwasserwelt von Mafia hat neben den saisonal anzutreffenden Walhaien auch viele weitere Highlights zu bieten.

    Teilnehmerstimmen

      Reiseverlauf

      1. Tag | 1.Tag: Ankunft am Fuße des Mount Meru

      Wir landen heute am Kilimanjaro Airport nahe der Stadt Arusha. Ein Fahrer wartet vor den Türen des Flughafengebäudes schon und bringt uns zu Ihrer ersten Unterkunft. Im Laufe des Tages werden alle Teilnehmer unserer Tansania Kleingruppenreise eintrudeln und wir können erste Kontakte knüpfen. Wer Lust hat, kann die Umgebung auch gerne schon auf eigene Faust erkunden.

      7
      2. Tag | 2.Tag: Ausflug ins Dorf - Kaffeetour

      Um uns an das trockenheiße Klima Tansanias zu gewöhnen, starten wir nach dem Frühstück mit einem Ausflug in eines der wichtigsten Kaffeeanbaugebiete der Region. An den fruchtbaren Hängen des Mount Meru reift die berühmte Arabica Bohne, eines der bekanntesten Exportprodukte aus Afrika. Das braune Gold zählt vor allem in Europa zu den beliebtesten Heißgetränken schlechthin. Am heutigen Tag erfahren wir von einem privaten Kaffeebauern alles über die Wunderpflanze von ihrem Anbau, über die Pflege, Ernte bis hin zum Röstvorgang. Mit diesem Wissen werden wir unsere tägliche Tasse Kaffee mit ganz anderen Augen genießen. Wir werden bei dem Bauern und seiner Familie zu Mittag essen, bevor wir unseren Rückweg durch das angrenzende Forstgebiet in Angriff nehmen. Mit ein wenig Glück und Geduld bekommen wir seltene Tiere wie Schwarz-weiße Stummelaffen zu Gesicht.

      5
      3. Tag | 3.Tag: Fahrt in den Tarangire Nationalpark

      Es geht in die Welt der Tiere! Nach einer drei stündigen Fahrt, vorbei an bizarren Landschaften, führt Sie unsere Reise in das Gebiet des Tarangiere Nationalpark. Nach einer Stärkung am Mittag geht es für unsere Kleingruppenreise auf die erste Safari durch die afrikanische Wildnis. Auf über 2850 Quatratkilometer erstreckt sich der Tarangiere Nationalpark. Berühmt gemacht haben ihn  seine riesigen Elefantenherden, aber auch Löwen, Geparde, Zebras und viele weitere Tiere kann man hier entdecken. Lassen wir uns überraschen was die Natur Afrikas für uns bereit hält.

      5
      4. Tag | 4.Tag: Unter Dickhäutern - auf Safari im Tarangire Nationalpark

      Auf einem ganztägigen Gamedrive genießen wir heute die Natur des Tarangire Nationalpark. Hier fließt ein immer Wasser führender Fluss. Somit beherbergt die Savannengegend nach dem Ngorogorokrater die  höchste Großtierdichte in ganz Tansania. Von A wie Afrikanischer Büffel bis Z wie Zebra können wir mit Glück sämtliche Tiere zu Gesicht bekommen. Sogar die überaus seltenen Wildhunde kommen hier vor. Bei einem gemütlichen Abendessen lassen wir den Tag ausklingen.

      5
      5. Tag | 5.Tag: Unterwegs in der Arche Afrikas, dem Ngorongoro Krater

      Nach dem Frühstück verabschieden wir uns von unserem Camp-Team und fahren zum weltberühmten Ngorongoro Krater – der Arche Afrikas. Nach einer langen und holprigen Fahrt erreiche wir den Rand des Kraters, der sich wie ein Gemälde in die Landschaft schmiegt. Der nahrhafte vulkanische Boden bietet unzähligen Tieren ideale Bedingungen. Durch die hohe Beutetierdichte lebt in diesem außergewöhnlichen Gebiet die höchste Dichte an Raubkatzen in ganz Afrika! Hier heißt es also Augen auf, denn nirgendwo sonst hat man bessere Chancen, die Big Five zu sehen. Denn hier gibt es neben Löwen auch Spitzmaulnashörner, Büffel, Elefanten und Leoparden. Am Kratersee leben Flamingos und Kronenkraniche. Nach unserer Pirschfahrt fahren wir am Nachmittag zu unserer Lodge am Fuße des Kraters. 

      5
      6. Tag | 6.Tag: Die Serengeti darf nicht sterben

      Nachdem wir gestern die Tierwelt des östlichen Afrikas im Ngorongoro-Krater bewundern konnten, beginnen wir den Tag mit einer Wanderung entlang des Kraterrands. Wir genießen atemberaubende aussichten auf in der Ferne grasende Büffel und Elefanten und lernen die spezielle Vegetation entlang der Kraterhänge kennen. Wir verabschieden uns von diesem Garten Eden Afrikas und machen uns auf zur Serengeti. Die Serengeti darf nicht sterben – diesen Leitspruch kennen wahrscheinlich noch viele unserer Gäste. Der Leitspruch von Prof. Dr. Bernhard Grzimek ist noch immer aktuell. Die nächsten zwei Tage stehen uns zur Verfügung, dieses fantastische Stück Wildnis näher unter die Lupe zu nehmen. Von Mai bis Juli findet hier diee große Mirgation tausender Zebras und Gnus statt, die hier nun saftiges Grün vorfinden. Dabei queren sie Flüsse in denen Krokodile leben und Löwen, die nun ebenfalls Junge haben, folgen den grasenden Beutetieren. Mit Glück kann man sogar selbst eine Jagdszene mit eigenen Augen miterleben – ein einmaliges Erlebnis!

      5
      7. Tag | 7.Tag: Ein Safaritag im Herzen Afrikas

      Denkt man an Afrika, hat man sofort diese Bilder im Kopf: Elefanten, die durch schier endlose Graslandschaften ziehen, davor eine in der Landschaft verlorene Schirmakazie, begleitet von dem tiefroten Ball der aufgehenden Sonne. Die Serengeti ist der Inbegriff Afrikas. Auf den „Kopjes“ - das sind glatt geschliffene Granithügel - kann man, wenn man Glück hat, Löwen oder Geparde sehen, die nach Beute Ausschau halten. An den Ufern der Flüsse genießen Nilpferde und Krokodile ihr Sonnenbad und die neu geborenen Tierbabies hüpfen spielend durch die Grassavanne. Tierbeobachter und Fotografen kommen hier voll auf ihre Kosten. Zurück im Zeltcamp lassen wir abends den Tag Revue passieren. Mit Glück können wir beim Einschlafen dem Gebrüll der Löwen lauschen.

      5
      8. Tag | 8.Tag: Rückflug nach Arusha

      Nach dem Frühstück brechen wir auf zu unserer letzen Safari in Richtung Seronera-Piste. Hier wartet unser Flieger auf uns, mit dem wir wie zu Zeiten Grzimeks über die schier unendlichen Weiten der Serengeti hinweg fliegen. Wir überfliegen den Großen Grabenbruch und landen schließlich in Tansanias drittgrößter Stadt Arusha. Um die Reise abzurunden bieten wir die Möglichkeit unseren Reisebaustein auf Mafia Island oder der Gewürzinsel Sansibar anzuschließen. Wir kümmern uns gerne um eure individuellen Verlängerungswünsche. Sollte vor dem Rückflug in die Heimat noch Zeit sein, dann kann man die gemütlich am Pool verbringen, eine kleine Wanderung in die Umgebung unternehmen oder an einer Vogelbeobachtungstour teilnehmen. Je nachdem, wieviel Zeit bleibt und auf was ihr Lust habt.

      1

      Termine & Preise

      Zeitraum
      Dauer
      Informationen
      Pro Person im DZ ab
      Anfrage
      • 01.01. - 29.02.24
      • 7 Nächte
      • Deutsch, basierend auf 2 Personen
      • 4.150 €
      • 01.03. - 31.03.24
      • 7 Nächte
      • Deutsch, basierend auf 2 Personen
      • 3.790 €
      • 01.05. - 31.05.24
      • 7 Nächte
      • Deutsch, basierend auf 2 Personen
      • 3.950 €
      • 01.06. - 30.06.24
      • 7 Nächte
      • Deutsch, basierend auf 2 Personen
      • 4.150 €
      • 01.07. - 30.09.24
      • 7 Nächte
      • Deutsch, basierend auf 2 Personen
      • 4.190 €
      • 01.10. - 31.10.24
      • 7 Nächte
      • Deutsch, basierend auf 2 Personen
      • 4.150 €
      • 01.11. - 19.12.24
      • 7 Nächte
      • Deutsch, basierend auf 2 Personen
      • 3.950 €
      • 20.12. - 31.12.24
      • 7 Nächte
      • Deutsch, basierend auf 2 Personen
      • 4.150 €
      • 28.02. - 06.03.24
      • 7 Nächte
      • 3.390 €
      • 13.03. - 20.03.24
      • 7 Nächte
      • 3.050 €
      • 23.03. - 30.03.24
      • 7 Nächte
      • 3.050 €
      • 12.06. - 19.06.24
      • 7 Nächte
      • 3.390 €
      • 26.06. - 03.07.24
      • 7 Nächte
      • 3.390 €
      • 10.07. - 17.07.24
      • 7 Nächte
      • 3.450 €
      • 24.07. - 31.07.24
      • 7 Nächte
      • 3.450 €
      • 07.08. - 14.08.24
      • 7 Nächte
      • 3.450 €
      • 21.08. - 28.08.24
      • 7 Nächte
      • 3.450 €
      • 04.09. - 11.09.24
      • 7 Nächte
      • 3.450 €
      • 18.09. - 25.09.24
      • 7 Nächte
      • 3.450 €
      • 02.10. - 09.10.24
      • 7 Nächte
      • 3.390 €
      • 16.10. - 23.10.24
      • 7 Nächte
      • 3.390 €
      • 30.10. - 06.11.24
      • 7 Nächte
      • 3.390 €
      • 13.11. - 20.11.24
      • 7 Nächte
      • 3.190 €
      • 27.11. - 04.12.24
      • 7 Nächte
      • 3.190 €
      • 11.12. - 18.12.24
      • 7 Nächte
      • 3.190 €
      • 25.12. - 01.01.25
      • 7 Nächte
      • 3.390 €